Am 25.02. referierte Landesauswahltrainer Roman Wolff im Anschluss an das Sichtungstraining für die männliche U13-Landesauswahl in der Walter-Butzek-Straße zum Thema „Spieler- und Teamentwicklung im Kindes- und Jugendalter“. Dem Lehrgang, der sich gleichermaßen an junge Nachwuchstrainer und erfahrene Coaches richtete, wohnten etwa 20 Teilnehmer bei.

Sie lauschten zunächst interessiert den Ausführungen zu den Themenbereichen „Leadership“ und „Vermittlung einer Spielidee“. Im Zentrum stand hierbei die Frage: Wie lehre ich Basketball?

Im zweiten Teil der Fortbildung ging es um die Einführung und das Erlernen von Grundtechniken im 1-gegen-1. Neben einigen grundsätzlichen Überlegungen und Denkanstößen präsentierte Roman Wolff hierzu auch mehrere Drills zur effektiven Schulung der entsprechenden Fähigkeiten. Unterstützt wurde er dabei von einem jungen Demo-Team aus Spielern, die zuvor schon am Sichtungstraining teilgenommen hatten. Zum Abschluss des Lehrgangs wurde zudem kurz auf erste grundlegende Automatics für das 2-gegen-0 bzw. 2-gegen-2 eingegangen.

Die Fortbildung bildete den Auftakt zu einer Reihe von Bildungsveranstaltungen, die der Basketballverband Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr anbieten wird. Entsprechende Ausschreibungen und Informationen werden rechtzeitig auf der Homepage des Landesverbandes veröffentlicht.     

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store