Am vergangenen Wochenende wurde in Heidelberg das Finalturnier „Talente mit Perspektive“ 2017 auf dem Olympiastützpunkt Rhein-Neckar ausgetragen. Das gemeinsame Nachwuchssichtungsprojekt von dem Deutschen Basketball Bund und der ING-DiBa wird seit 10 Jahren veranstaltet. In diesem Jahr waren im Finale erstmalig zwei Jugendspieler aus dem Jahrgang 2004 mit Friedrich Teutsch und Luca Wolff( beide EBC Rostock) aus Mecklenburg-Vorpommern dabei.

Für beide Jungs standen eine Trainingseinheit mit ihrem Team „Hamburg 2“ am Freitagabend, ein Training mit den Bundestrainern am Samstagvormittag und drei Spiele gegen die anderen Regionalmannschaften auf dem Programm. In allen drei Spielen setzen Friedrich und Luca für ihr Team „Hamburg 2“ Akzente und konnten sich mit ihren Aktionen den Bundestrainern präsentieren.

Folgende Endergebnisse erzielten Luca und Friedrich mit ihrem Team „Hamburg 2“:

Koblenz 1 vs. Hamburg 2 48:55

Hamburg 1 vs. Hamburg 2 46:28

Hamburg 2 vs. Koblenz 2 33:41

Nach allen Sichtungsspielen und einem Demo-Spiel der U23-Nationalmannschaft der Rollstuhlbasketballer stand am Sonntagnachmittag die Nominierung durch die Bundestrainer an. Nach der Nominierung von Fabian Drinkert (SV Dassow) im letzten Jahr, waren Friedrich und Luca nicht unter den 12 Nominierten für den ING-DiBa Perspektivkader 2017.

Auch wenn es diesmal für eine Nominierung noch nicht gereicht hat, schon Ende Juni geht es für alle unsere 2004-Landesauswahlspieler auf dem Berliner Landesauswahlturnier weiter. Dieses Turnier dient als Vorbereitung für die ersten Maßnahmen des „Team Nord“, welches in 18 Monaten am Bundesjugendlager 2018 teilnehmen wird.

ING-DiBa Perspektivkader 2017 – Mädchen:

Franka Wittenberg (Eintracht Hildesheim), Talena Fackler (TS Jahn München), Martha Pietsch (TuS Lichterfelde/früher RSV Eintracht), Liz Unselt (BSV Wulfen), Lina Sontag (TuS Lichterfelde), Lina Vogt (BG Göttingen), Olivia Borsutzki (TS Jahn München), Praise Eghareba (TSV München Ost), Lena Dzuiba (SV Halle), Zoe Perlick (TSV Hagen 1860), Lilly Feistkorn (BiG Gotha), Johanna Gerlinger (BBC Stuttgart)

ING-DiBa Perspektivkader 2017 – Jungen:

Nils Machowski (Friedenauer TSC), Darren Aidenojie (BBC Osnabrück), Elias Rapique (Alba Berlin), Peter Winkes (BBC Osnabrück), Jacob Ensminger (BIG Gotha), Elijah Ndi (SG Mannheim), Luis Wulff (FC Bayern München), Joshua Bonga (SG Lützel/Post Koblenz), Lukas Passarge (MBC Weißenfels), Levi Bötticher (Walddörfer SV), Finn Lehner (BBU ´01 Ulm), Lenny Liedkte (Itzehoe Eagles)

Bericht des DBB zum TmP 2017

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store